Gesellschaft für Sozial- und Wirtschafts-Geschichte

AKTUELLES

Friedrich-Lütge-Preis 2021

Den Friedrich-Lütge-Preis 2021 erhielten

Dr. Agnes Gehbald (Universität Köln) für ihre Arbeit „Popular Print Culture and the Book Market in Late Colonial Peru, 1763-1821“

und

Dr. des. Lino Wehrheim  (Universität Regensburg) für seine Arbeit „Im Olymp der Ökonomen: Eine digitale Geschichte der Resonanz wirtschaftspolitischer Experten in Deutschland“